Hypnose bei Ängsten und Phobien

Was bewirkt Angst?

 

Angst kann zu einem ständig erhöhten Stresslevel führen und Ihr ganzes Leben beeinflussen.

Innere Unruhe, Einschlafprobleme und ständig kreisende Gedanken lassen den Körper und den Geist nicht mehr zur Ruhe kommen.

Die Grundlage von Angst sind die Gedanken!

Eine starke Angst kann auch zu einer Panikattacke führen, die aus heiterem Himmel auftritt und die starke körperliche Beschwerden mit sich bringt, wie Enge-Gefühl in der Brust, bis hin zur Atemnot. Die Gedanken werden als eigenständig und automatisch empfunden. Es entsteht ein Kreislauf. Über die Gedanken werden die körperlichen Symptome verstärkt und dies bestätigt die Gedanken.

Was ist eine Phobie?

 

Eine Phobie hat meist einen ganz klaren Auslöser und daraufhin erfolgt eine Reaktion. Eine Phobie schränkt nur in einem bestimmten Bereich ein.

Als Phobie bezeichnet man die Angst vor:

– Katzen, Hunden, Spinnen o.ä.

– dem Fliegen

– der Höhe

– einer großen Menschenansammlung

– dem Zahnarzt

– beim Autofahren

Das erwartet Sie in den Hypnosesitzungen:
– Ausführliches Gespräch über die Auslöser und die Reaktionen der Angst und der Phobie
– Wir verändern den internen Dialog, d.h. Sie finden für sich positive und stärkende Sätze
– Wir verändern die inneren Bilder und Filme
– Wir lösen die Gefühle der inneren Unruhe und des Unwohlseins auf
– Sie lernen Techniken kennen zum Stressabbau 
– Sie erhalten eine Trance, um Ihrem Unterbewusstsein neue Fähigkeiten zu suggerieren
Menü